my.pressetext | Unternehmen | Kontakt
pressetext | ir-news | fotodienst | termindienst | webnews
0 Produkte € 0,00
Termindetails 18.01.2022
18:00
Literaturwissenschaft in Centrope: Nina Weller (Berlin): "Vielstimmiges Erzählen“. Die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg in Belarus zwischen "Fakt und Fiktion" (link...)

Vortrag aus Kultur/Lifestyle und Bildung/Karriere

Im Vortrag stelle ich die Entwicklung belarussischen Literatur der ,,lebendigen Zeugenschaft” vor. Ich frage danach, welche poetologischen Prinzipien mit der ethisch-moralischen Intention, die ,"ganze Wahrheit" über den Krieg vielstimmig zu erzählen, verbunden sind und wie sich durch die Verbindung von fiktionalem und dokumentarischem Material die narrative Konstruktion der "authentischen Erfahrung" verändert. Nina Weller ist Literaturwissenschaftlerin und Slawistin. Anmeldung: office@doml.at
Veranstalter: Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur, ein Mitglied im Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs - VWGÖ
Ort: Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
Spengergasse 30-32
1050 Wien
Rückfragen an: Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
Tel: +43 1 941 9358
E-mail: office@doml.at
   
   
Ansprechpartner Termindienst
Wien: +43 1 811 40-217
Berlin: +49 30 513022-500
Zürich: +41 44 200 11 22
termindienst@pressetext.com
Termindienst nutzen
Termindienst ist Ihr Partner für Presse-Events: Informieren Sie sich über Pressetermine im voraus, informieren Sie Journalisten und Meinungsbildner kostenfrei über Ihre Termine. Termineingabe hier!
Social Media
Fotodienst
Fotodienst buchen
fotodienst ist Ihr Partner für Events: der einfachste und schnellste Weg zu Pressefotos mit allen Nutzungsrechten.
Buchen Sie hier!